Spiegelau - der Glasmacherort

 

Die Glasstraße

Entlang der Glasstrasse finden Sie eine große Anzahl von handwerklich oder künstlerisch orientierten Glasbetrieben. Viele der Betriebe bieten Ihnen als Besucher die Möglichkeit bei der individuellen Herstellung einzelner Glaspro-dukte zuzusehen oder sich selbst als Glasbläser zu versuchen. Die Glasmacherorte befinden sich zwischen dem "Europäischen Bleikristallzen- trum" Neustadt a.d. Waldnaab und der Drei-flüssestadt Passau mit der weltweit größten Sammlung an Böhmischem Glas. In zahlreichen Glashütten gibt es Schauräume, die eine breite Palette von Glasprodukten zum Kauf anbieten, unter ihnen auch Unikate von international bedeutenden Glaskünstlern.

Spiegelau an der Glasstraße

Glasbläser in SpiegelauDie Luft, das Wasser, das Glas. Alles kristallklar. Kostbar. Ein Vermächtnis vergangener Jahrhunderte. Ein Erbe, auf das die Spiegelauer stolz sind. Die Glaskunst liegt in den bewährten Händen der Glasmacher. Die haben daraus mittlerweile eine Wissenschaft gemacht. Welche Form für welchen edlen Tropfen, wie hoch, wie breit... Für diese Beratung müssen Sie schon etwas Zeit mitbringen. Wenn Sie sich erst einmal mit der kleinen Grundausstattung eingedeckt haben, setzen Sie sich am besten in ein Wirtshaus, machen Brotzeit und trinken auf diese geistigen Anstrengungen hin einen Bärwurz, den typischen Bayerwaldschnaps.

Spiegelau an der GlasstraßeGläser in allen Variationen, geschliffen, bemalt, mit Goldrand. Spiegelau ist ein alter Glasmacherort. Die ersten Hütten gehen auf das 15. Jahrhundert zurück. Dieses alte Kunsthandwerk zelebriert man hier in höchster Vollendung. Die Krönung ist das mundgeblasene Glas. Die Herstellung hat sich in all den Jahrhunderten kaum verändert. Jedes Stück ist ein Unikat. Die Glashütte Spiegelau stellt natürlich auch hochwertiges Gebrauchskristall her. Die besondere Note bekommt das Spiegelauer Glas durch die Handveredelung. Wie in jedem Betrieb haben die Glasmacher hier dabei ihre eigene Handschrift - klar und schnörkellos, herausragend in ihrer eleganten Funktionalität.


Sehenswert: Glashütte mit Führungen (Mo. bis Fr. 09.15 - 13.45 h, Mai bis Okt. Sa. 09.00 - 11.00 h) und günstigem Werkseinkauf.